Sprungmarken

Beglaubigungen 

Sie haben die Möglichkeit, Kopien bestimmter Dokumente, wie zum Beispiel Schriftstücke, Zeugnisse und Urkunden sowie Ihre Unterschrift bei der Stadt beglaubigen zu lassen. Aufgrund des landesweiten Lockdowns mit notwendiger Kontaktreduzierung ist die Terminvereinbarung für eine Vorsprache nur für Einwohner der Stadt Leverkusen möglich.




  • Überblick

    Sie können Abschriften von Dokumenten in deutscher Sprache bei uns beglaubigen lassen, sofern das Original von einer Behörde ausgestellt oder die zu beglaubigende Kopie zur Vorlage bei einer Behörde bestimmt ist. Hierzu zählen unter anderem Einbürgerungsurkunden, deutsche Aufenthaltstitel in ausländischen Ausweisdokumenten, Ausweise für Abschlussprüfungen in Gesundheitsfachberufen, Bescheinigungen über Namensänderungen und Schulzeugnisse.

    Kopien von deutschen Personalausweisen und Reisepässen können nur beglaubigt werden, wenn ihre Vorlage von einer deutschen Behörde oder der Bundesrepublik Deutschland - Finanzagentur GmbH ausdrücklich verlangt wird. Für die Beglaubigung von Ausweiskopien ist Ihre persönliche Vorsprache erforderlich. Bitte vergessen Sie nicht, das Anforderungsschreiben mitzubringen.

    Es gibt eine Vielzahl weiterer Dokumente, die beglaubigt werden können. Ob eine Beglaubiung durch uns möglich ist, können Sie gerne  erfragen.

    Außerdem beglaubigen wir Ihre Unterschrift auf Schriftstücken, die zur Vorlage bei einer deutschen Behörde benötigt werden oder aufgrund einer Rechtsnorm bei einer sonstigen innerdeutschen Stelle einzureichen sind. Bitte beachten Sie, dass Unterschriften ohne dazu gehörigen Text (Blanko-Unterschriften) nicht beglaubigt werden dürfen. Zudem ist es notwendig, dass Sie das Schriftstück in Gegenwart der beglaubigenden Mitarbeiterin oder des beglaubigenden Mitarbeiters unterzeichnen.

    Bei Zeugnissen und Schriftstücken, die nicht in deutscher Sprache verfasst sind, kann die Kopie der amtlichen Übersetzung beglaubigt werden. Die Übersetzung muss durch eine staatlich anerkannte Dolmetscherin oder einen staatlich anerkannten Dolmetscher erstellt sein. Möchten Sie die Beglaubigung verwenden, um Ihren in einem anderen Bundesland oder im Ausland erworbenen Bildungsabschluss für gleichwertig erklären zu lassen, muss die Übersetzung von gerichtlich ermächtigten Übersetzerinnen oder Übersetzern verfasst sein.

    Öffentliche Beglaubigungen können nur von einer Notarin oder einem Notar vorgenommen werden. Hierzu gehören zum Beispiel Testamente, Verfügungen nach dem Tode und Generalvollmachten.

    In einigen Fällen erfolgt eine Beglaubigung durch das Amtsgericht. Hierunter fallen beispielsweise Grundbucheintragungen, von Gerichten gefertigte Entscheidungen, Vereins- und Handelsregistersachen.

    Unikate wie zum Beispiel Fahrzeugscheine, Führerscheine und Lohnsteuerkarten werden von der Meldebehörde nicht beglaubigt.

    Adresse

    Anschrift

    Rathaus
    Friedrich-Ebert-Platz 1
    51373 Leverkusen

    Postanschrift

    Stadt Leverkusen
    Postfach 10 11 40
    51311 Leverkusen

    Kartenansicht

    Barrierefreiheit

    Öffnungszeiten

    Eine Vorsprache ist montags bis freitags nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.
    Ausnahme: Beantragung und Ausgabe MobilPass an der Information im Rathaus Wiesdorf 

  • Details

    Unterlagen

    • Originalurkunde
    • Kopien für Beglaubigungen
      Ein Fotokopierer mit Münzbetrieb (DIN A4 - 0,10 €) steht im Foyer des 4.OG im Rathaus zur Verfügung.

    Gebühren

    • 2,65 € pro Seite (dies gilt nicht für Personenstandsurkunden)
    • Je 3 Beglaubigungen von aktuellen Zeugnissen sind für Leverkusener Schülerinnen und Schüler
      für die Bewerbung um einen Ausbildungs- oder Studienplatz gebührenfrei.

    Zahlungsart

    Die Gebühren können bar oder mit der EC-Karte und PIN-Nummer bezahlt werden.
  • Kontakt

Vielen Dank fürs Teilen