Sprungmarken

Häufige Fragen

Wie funktioniert das mit der Berufsfelderkundung?

Informationen zur Berufsfelderkundung finden Sie hier.

Wo findet mein Kind einen Praktikumsplatz?

  • Persönliche Kontakte
  • Stellenanzeigen in Tageszeitungen und Fachzeitschriften
  • Praktikumsbörsen im Internet
  • Ausbildungsmessen
  • Agentur für Arbeit

Wann muss mein Kind sich um den Praktikumsplatz kümmern?

Man sollte sich rechtzeitig um einen Praktikumsplatz kümmern. 3-6 Monate vor Beginn des Praktikums sollten die Bewerbungen schon versendet werden. Bei großen Unternehmen muss mehr Vorlauf eingeplant werden.

Kann mein Kind mehrere Praktika machen?

Es ist sogar ratsam, mehrere Praktika zu absolvieren um einen Einblick über verschiedene Berufe zu erhalten. Man gewinnt dadurch eine klare Orientierung bei der Berufs- und Studienwahl am Ende der Schulzeit. Es lohnt sich, dafür auch mal die Ferien zu nutzen. Freiwillige Praktika während der Schulzeit müssen von der Schule genehmigt werden.

Wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?

Bei großen Unternehmen, Banken und Behörden ein Jahr vor Ausbildungsbeginn.
Bei Mittelständischen Unternehmen oft im letzten Schuljahr ab Januar.
Ist man unsicher, kann man die Bewerbungsfristen normalerweise auf den Internetseiten des Unternehmens nachlesen oder man greift zum Telefon und fragt bei der Personalabteilung des Unternehmens nach.

Soll man sich zeitgleich an einer weiterführenden Schule anmelden?

Auf jeden Fall sollte man einen Plan B haben, falls es mit einem Ausbildungsplatz nicht klappt.
Das kann eine weiterführende Schule sein um den Schulabschluss weiter aufzuwerten (Bei einem Abitur nicht sinnvoll).
Es kann ein freiwilliges soziales Jahr sein. Möglicherweise in einem Bereich den man auch als Ausbildungsplatz anstrebt. Oder man nutzt das freiwillige soziale Jahr um persönliche Erfahrungen zu sammeln.
Weitere Optionen für einen Plan B finden Sie hier:

Wo findet mein Kind Informationen zum Thema Bewerbung?

Im Internet gibt es zahlreiche Seiten, die gute Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung geben, Empfehlungen der Eltern-AG sind zum Beispiel:

Karrierebibel.de

Bewerbung.com

Einstieg.com

Aber Achtung! Dort sollte man sich Anregungen bezüglich der Bewerbungsgestaltung holen. Bitte nicht die Muster-Texte eins zu eins übernehmen.

Mit einer erfolgreichen Bewerbung macht der Bewerber auf seine persönlichen Fähigkeiten und auf seine Person aufmerksam um den Leser (in diesem Fall die Personalverantwortlichen eines Unternehmens) zum Weiterlesen zu motivieren.

Das beginnt mit einem selbst gestalteten persönlichen Text im Anschreiben und nicht mit einer Aneinanderreihung von Textbausteinen aus den Mustertexten.

Ihre Frage nicht dabei?

Schreiben Sie uns eine Mail.

FAQ
Formular absenden

Vielen Dank fürs Teilen