Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Leben in Lev
Info Corona-Virus
Quarantäne: Regeln für Kitas und Schulen

Quarantäne: Regeln für Kitas und Schulen

Bei positiven Befunden im Klassenverband oder in der Kindertageseinrichtung geht seit Ende Mai sofort eine Mitteilung an die betroffenen Eltern heraus, welche Quarantäneregelungen für die Kontaktpersonen der/des positiven Kindes oder Jugendlichen gelten. Jetzt gibt es mehrsprachige Tafeln mit Informationen dazu (zum Herunterladen).

Für einen unmittelbaren Informationsfluss in Richtung Eltern sorgen die Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Quarantäneregeln für Kitas und Schulen, die vom Gesundheitsamts festgelegt wurden. Formalrechtlich ordnet danach das Gesundheitsamt die Quarantäne an.

"Wir wollen damit den Eltern in dieser Situation mehr Handlungssicherheit geben", begründet Gesundheitsdezernent Alexander Lünenbach dieses Verfahren, „im Einzelfall können die Quarantänemaßnahmen vom Gesundheitsamt noch individuell angepasst werden. Generell aber ist es wichtig, den Schulen und Kindertageseinrichtungen einfach zu verstehende, allgemeingültige Handlungsanweisungen an die Hand zu geben.“

Kindertageseinrichtungen, Grund- und Förderschulen Sobald ein positiver PCR-Befund eines Kindes vorliegt, gilt für das betroffene Kind und seine Familie die mindestens 14tägige Standardquarantäne. Für alle anderen Kinder desselben Klassenverbands bzw. für die Kinder der Kita-Gruppe (bei fehlender Gruppentrennung für die ganze Einrichtung) gilt eine 14tägige Quarantäne ohne Familienangehörige.

Sonderfall Pool-Testungen (Lolli-Tests) Derzeit wird in den Grund-und Förderschulen das Lolli-Programm des Landes umgesetzt. Hier ist die Regel: Sobald ein positiver Poolbefund in diesem Zusammenhang vorliegt, gilt, bis alle Einzeltestergebnisse vorliegen, die sofortige Quarantäne aller Kinder aus dem untersuchten Pool (ohne Familien).

Weiterführende Schulen und Berufskollegs Sobald ein pos. PCR-Befund vorliegt, gilt die sog. „Clusterquarantäne“ von 10 Tagen - ohne Familienquarantäne - für die gesamte Klasse und/oder den gesamten Kurs bzw. Lerngruppe, auch wenn immer Masken getragen wurden. Wenn die Masken nicht zuverlässig getragen wurden, wird für die unmittelbaren Sitznachbarn eine 14tägige Quarantänedauer angeordnet.

Teststrategie Alle Personen, die unter Quarantäne gestellt werden, erhalten eine entsprechende Ordnungsverfügung. Ab dem fünften Tag erfolgt nach dem letzten Kontakt mit dem positiven Fall ein Test für alle Kontaktpersonen in Quarantäne. Am Ende der Quarantäne erfolgt eine weitere Testung.

Vielen Dank fürs Teilen