Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Leben in Lev
Info Corona-Virus
Info zu Impfungen
Mobiles Impfen #LEVimpft

Mobiles Impfen #LEVimpft

Hier finden Sie Informationen zur Impfkampagne #LEVimpft sowie die Termine des Impfmobils.
Diese Funktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

Das mobile Impfteam macht an weiteren Stationen im Stadtgebiet Halt:

  • Dienstag, 30.11.2021, 14:00 – 19:00 Uhr, Saal Norhausen, Felderstraße 17, 51371 Leverkusen–Rheindorf

  • Mittwoch, 01.12.2021, 14:00 – 18:00 Uhr, Sparkasse Leverkusen, Windthorststraße 66, 51373 Leverkusen-Küppersteg

  • Donnerstag, 02.12.2021, 12:00 – 17:00 Uhr, Probierwerk Leverkusen, Stauffenbergstraße 14-20, 51379 Leverkusen-Opladen

  • Freitag, 03.12.2021, 11:00 – 17:00 Uhr, Probierwerk Leverkusen, Stauffenbergstraße 14-20, 51379 Leverkusen–Opladen

Das Angebot gilt für alle ab 12 Jahren und ist ohne Termin. Nur ein Personalausweis oder ein vergleichbares offizielles Dokument sollte mitgebracht werden und, sofern vorhanden, ein Impfpass.

Neben Erstimpfungen sind auch Zweit- und Auffrischungsimpfungen (Booster-Impfungen) möglich. Die Auffrischungsimpfung können grundsätzlich alle Geimpften bekommen, deren zweite Impfung sechs Monate und länger zurückliegt. 

Zu allen Terminen werden Impfungen mit den mRNA-Impfstoffen von BioNTech, und Moderna (ohne Auswahlrecht) bzw. die Einmalimpfung von Johnson & Johnson angeboten. Unter 30jährige erhalten ausnahmslos BioNTech. Bei Impfungen mit dem mRNA-Impfstoff von BioNTech sind zwei Impfungen notwendig. Der Termin für die Zweitimpfung findet dann zu einem späteren Zeitpunkt (etwa drei bis sechs Wochen) durch niedergelassene Hausärzte, bei einer weiteren mobilen Impfaktion oder in einer Schwerpunktpraxis statt.

Kartenansicht Impfstellen am Klinikum
Impfstellen am Klinikum

Ab 24. November gibt es neu zwei Impfstellen am Klinikum Leverkusen/MediLev in Schlebusch.

Die Impfstellen sind:
- in der Notfallpraxis der Kassenärztlichen Vereinigung im MediLev
und
- in zwei Containern neben dem Parkhaus gegenüber.

Geimpft wird an den Impfstellen:
- am 24., 25. und 26. November: von 8 Uhr bis 12 Uhr
- vom 29. November bis zum 3. Dezember: von 8 Uhr bis 15.30 Uhr
- am Wochenende:
Samstag, 27. November: von 10 Uhr bis 14 Uhr
Sonntag, 28. November: von 15 Uhr bis 19 Uhr

Auch dort können alle Impfwilligen kommen. Für Erstimpfungen, Zweitimpfungen und Auffrischungsimpfungen. Ohne Termin.
Mitzubringen sind die Krankenversichertenkarte, ein amtlich gültiges Ausweisdokument und, falls vorhanden, der Impfpass. Angeboten werden Impfungen mit dem Impfstoff von BioNTech/Pfizer sowie Moderna.

Die Impfunterlagen sollten, wenn möglich, vorab ausgedruckt und ausgefüllt mitgebracht werden. Sie sind auf der Seite des Robert-Koch-Instituts abrufbar: Link zur Seite

Im Dezember: Impfen in der Sparkasse

In insgesamt vier Filialen der Sparkasse Leverkusen können sich alle im Dezember impfen lassen. Entweder mit der Erstimpfung, der Zweit- und auch der Auffrischungsimpfung (Booster-Impfung). Die Booster-Impfung können grundsätzlich alle bekommen, deren zweite Impfung sechs Monate oder länger zurückliegt.       

Vom 1. bis zum 22. Dezember werden die Impfteams in folgenden Filialen Station machen:

  • Mittwoch, 01.12.2021, 14:00 – 18:00 Uhr, Filiale Küppersteg, Windthorststraße 66, 51373 Leverkusen-Küppersteg

  • Montag, 06.12.2021, 14:00 - 18:00 Uhr, Filiale Rheindorf, Wupperstraße 2, 51371 Leverkusen-Rheindorf 

  • Mittwoch, 08.12.2021, 14:00 – 18:00 Uhr, Filiale Quettingen, Quettinger Straße 159, 51381 Leverkusen-Quettingen

  • Montag, 13.12.2021, 14:00 – 18:00 Uhr, Filiale Bergisch Neukirchen, Burscheider Straße 99, 51381 Leverkusen-Bergisch Neukirchen

  • Mittwoch, 15.12.2021, 14:00 – 18:00 Uhr, Filiale Küppersteg, Windthorststraße 66, 51373 Leverkusen-Küppersteg

  • Mittwoch, 22.12.2021, 14:00 – 18:00 Uhr, Filiale Rheindorf, Wupperstraße 2, 51371 Leverkusen-Rheindorf

Auch bei diesen Terminen ist keine Voranmeldung nötig. Nur ein Personalausweis oder ein vergleichbares offizielles Dokument sollte mitgebracht werden und, sofern vorhanden, ein Impfpass.

Angeboten werden Impfungen mit dem mRNA-Impfstoff von BioNTech sowie die Einmalimpfung von Johnson & Johnson.

Die Impfunterlagen sollten, wenn möglich, vorab ausgedruckt und ausgefüllt mitgebracht werden. Sie sind auf der Seite des Robert-Koch-Instituts abrufbar:
Impfung mit einem mRNA-Impfstoff (Biontech)

Impfung mit einem Vektorimpfstoff (Johnson & Johnson)

Wenn das nicht geht, sind zum Termin auch vor Ort die Unterlagen zum Ausfüllen vorhanden.    

Impfen bei Ärzten/Suche

Denjenigen, die sich nach Schließung des Impfzentrums für eine Impfung entscheiden oder noch eine Zweit- oder Auffrischungsimpfung benötigen, wird empfohlen, sich direkt mit einer Arztpraxis in Verbindung zu setzen und dort einen Termin zu vereinbaren. Dabei kann es sich sowohl um eine Hausarzt- als auch um eine Facharztpraxis handeln. 

Wer keine "Stammpraxis" hat, an die er sich wenden kann, findet über das Online-Impfregister der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein (KVNO) unter

https://coronaimpfung.nrw/impfzentren/impfregister

eine Übersicht über impfende Vertragsarztpraxen. Viele dieser Praxen impfen auch Bürgerinnen und Bürger, die noch nicht zu ihren Patienten gehören.

Arztpraxen: Impfen ohne Termin

Auch in einer Praxis in Opladen können Sie sich ohne Termin zu bestimmten Zeiten impfen lassen.
Bitte bringen Sie zu diesen Impfungen neben Ihrem Impfpass und Ausweisdokument auch Ihre Versichertenkarte der Krankenkasse mit.

  • in Opladen:
    Zeiten:
    Montags bis freitags:
    8:30 – 12:45 Uhr
    Impfzentrum Praxis Klünsch und Partner
    Birkenbergstraße 6

  • in Rheindorf:
    Gemeinschaftspraxis Königsberger Platz
    Königsberger Platz 5
    Rheindorfer Bürgerinnen und Bürger können sich dort ohne Termin zu den folgenden Zeiten impfen lassen:

    03.12.2021, 14:00 - 17:00 Uhr
    10.12.2021, 14:00 - 17:00 Uhr
    17.12.2021, 14:00 - 17:00 Uhr

     

Vielen Dank fürs Teilen