Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Leben in Lev
Veranstaltungen
Familienkonzert (Orgelforum)
Familienkonzert (Orgelforum)

Familienkonzert (Orgelforum)

Michael Porr und Bertold Seitzer, Orgel; Jörg Hilbert, Sprecher

Camille Saint-Saëns: Der Karneval der Tiere

Veranstaltungsbeschreibung

„Der Karneval der Tiere“ von Camille Saint-Saëns als Kinderkonzert!
Wie bringt man einen Zoo in einen Konzertsaal? In seinem berühmten Stück "Der Karneval der Tiere" hat der französische Komponist Camille Saint-Saëns (1835-1921) eine sehr charmante Möglichkeit gefunden: er komponierte kleine charakteristische Stücke für verschiedene Musikinstrumente, die so manches Tier vor dem geistigen Auge des Zuhörers quicklebendig werden lassen. Das Werk begeistert seit seiner ersten Aufführung Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Es erklingt hier in einer Bearbeitung für das Instrument, das ein ganzes Orchester in sich birgt: die Orgel. Michael Porr und Bertold Seitzer quetschen sich auf eine Orgelbank und spielen zusammen mit vier Händen und vier Füßen.
Jörg Hilbert, Erfinder, Zeichner und Autor der bekannten und beliebten "Ritter Rost"-Musicals, hat zu jedem der vierzehn kleinen Musikstücke humorvoll-heitere Reime verfasst und gibt sich die Ehre, diese auch selbst vorzutragen.

Das Orgelforum wird betreut von Bertold Seitzer und Michael Porr.

Dauer: ca. 45 Minuten
Für Kinder ab 6 Jahren

Details

Datum
Uhrzeit
15:00 Uhr
Kategorie
Konzerte
Zielgruppen
Besucher, Familien & Kinder
Ort
Christuskirche
Dönhoffstraße 2
51373 Leverkusen-Wiesdorf
evangelische Kirche in der City
Vorverkauf
Kartenbüro im Forum
Am Büchelter Hof 9
51373 Leverkusen
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 10 bis 13 Uhr
Telefon: (0214)406-4113
Fax: (0214)406-4102
E-Mail: tickets@kulturstadtlev.de
Internet:
Veranstalter
KulturStadtLev - FORUM
Telefon: 02 14/4 06 41 13
Fax: 02 14/4 06 41 02
E-Mail: tickets@kulturstadtlev.de
Internet: http://www.kulturstadtlev.de
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben übernimmt die Stadt Leverkusen keine Gewähr.

Vielen Dank fürs Teilen